Leider ist diese Webinarreihe abgelaufen. Wir befinden uns bereits in den Planungen zu weiteren Webinaren. Wenn Sie den Starttermin nicht verpassen wollen, melden Sie sich bitte zu unserem Newsletter an.

Kostenlose Webinarreihe zur Vertikal-GVO in 5 Modulen

Inhalt:


„In Lieferbeziehungen ist alles erlaubt, was nicht verboten ist“. Das ist das Dogma der Vertikal-GVO und der Grund, weshalb sie für Liefer- und Vertriebsverhältnisse besonders relevant ist.

Die Europäische Kommission hat im Juli 2021 die Entwürfe der neuen Vertikal-GVO und der neuen Vertikal-Leitlinien veröffentlicht. Ab dem 01.06.2022 werden die neuen Regeln gelten. Diese enthalten die maßgebliche Orientierung für sämtliche vertikalen Liefer-/Vertriebsbeziehungen (insbesondere für das Verhältnis zwischen Hersteller/Lieferanten und ihren Handelspartnern).

Die neuen Regeln betreffen u.a. den dualen Vertrieb, den Exklusivvertrieb, den Selektivvertrieb sowie den kartellrechtskonformen Umgang mit digitalen Plattformen. Im Rahmen von fünf thematisch abgegrenzten Modulen geben wir einen praxisnahen Überblick, was genau die wesentlichen Änderungen sind – und was dies konkret für die Praxis bedeutet.

Den Inhalt der einzelnen Module erhalten Sie nach Abschluss der jeweiligen Module als Präsentation plus Whitepaper zu den wesentlichen Punkten zugesandt.

Ihre Referenten

FelixNottensteiner_authorized.by

Felix Nottensteiner
CEO authorized.by GmbH

gregor schiffers

Dr. Gregor Schiffers, LL.M.
Kapellmann Rechtsanwälte

Die Module der Webinarreihe

Je 60 Minuten

Modul 1: Selektive Vertriebssysteme
Termin: 10. März 2022
Neue Flexibilisierung und bessere Abstimmung auf andere Vertriebssysteme
Anmeldefrist abgelaufen

Modul 2: Geschäftsbeziehungen mit Marktplätzen/Plattformen
Termin: 24. März 2022
Strengere Regeln für Plattformbetreiber
Anmeldefrist abgelaufen

Modul 3: Schutz des Markenimages beim Vertrieb durch Handelspartner
Termin: 07. April 2022
Ausgestaltung von Qualitätskriterien für den Vertrieb
Anmeldefrist abgelaufen

Modul 4: Spezielle Vorgaben an den Online-Handel durch Handelspartner
Termin: 28. April 2022
Flexibilisierung im Verhältnis zu Qualitätsvorgaben an den stationären Handel
Anmeldefrist abgelaufen 

Modul 5: Neue Regeln für den dualen Vertrieb
Termin: 25. Mai 2022
Was müssen Markenhersteller, die zugleich im Direktvertrieb tätig sind, beachten?
Anmeldefrist abgelaufen 

Modul 1:Selektive Vertriebssysteme

Neue Flexibilisierung und bessere Abstimmung auf andere Vertriebssysteme

Modul 2:Geschäftsbeziehungen mit Marktplätzen/Plattformen

Strengere Regeln für Plattformbetreiber

Modul 3:Schutz des Markenimages beim Vertrieb durch Handelspartner

Ausgestaltung von Qualitätskriterien für den Vertrieb

Modul 4:Spezielle Vorgaben an den Online-Handel durch Handelspartner

Flexibilisierung im Verhältnis zu Qualitätsvorgaben an den stationären Handel

Modul 5:Neue Regeln für den dualen Vertrieb

Was müssen Markenhersteller, die zugleich im Direktvertrieb tätig sind, beachten?

icon innovation

Hinweise

Zur Durchführung des kostenlosen Online-Seminars nutzen wir die Konferenzlösung Cisco Webex Events. Ein eigenes Konto bzw. eine Softwareinstallation ist nicht erforderlich.

icon lizenz-management

Anmeldung

Die Anmeldebestätigung nebst Zugangslink erhalten Sie einen Tag vor dem Seminar. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an unsere Marketingabteilung, E-Mail marketing@authorized.by.

Anmeldung zur kostenlosen Webinarreihe